Yahoo-Suche mit Ergebnissen von Bing

By 23. Juli 2010Bing, SEA, SEM, SEO, Yahoo

Wie zu erwarten war liefert Yahoo testweise Suchergebnisse von Bing auf der eigenen Ergebnisseite aus.

Innerhalb der nächsten Wochen soll der Anteil der Suchausgabe von Bing in Yahoo auf bis zu 25 Prozent des Suchverkehrs ausgeweitet werden, so Carolyn Miller von Microsoft Advertising in einem Blog-Eintrag.

Gleichzeitig werden auch die ersten bezahlten Suchergebnisse von Microsoft Advertising adCenter an Yahoo geliefert. Der Anteil ist vorerst noch sehr gering und wird bald auf 2,5 bis 3,5 Prozent des Suchverkehrs ausgedehnt. Hier hält sich Microsoft nach eigenen Angaben eine Hintertür offen, um bei Problemen mehr Zeit für die Umstellung der Yahoo-Suche auf Bing zu haben.

In den USA ist die komplette Umstellung Algorithmus auf bing noch in diesem Jahr geplant, in Deutschland findet sie erst im kommenden Jahr statt.

Vor einigen Monaten hatten Microsoft und Yahoo eine Zusammenarbeit im Bereich der Websuche und der Online-Werbung beschlossen.

Was bedeutet das für die Suchmaschinenoptimierung?

Möglicher Verlust der öffentlich verfügbaren Linkdaten.

Der Yahoo! Site Explorer sowie die erweiterten Suchoperatoren von Yahoo! stellen für Suchmaschinenoptimierer sehr wichtige Informationen zur Verfügung, die in der täglichen Arbeit benötigt werden. Es ist zu vermuten, dass diese Dienste bzw. Funktionen wegfallen werden, denn Microsoft hat die eigenen, vergleichbaren Suchoperatoren bereits vor mehreren Jahren abgeschaltet, gleiches galt damals auch für Google.

Suchmaschinenoptimierung für Bing wird wichtiger.

Der Algorithmus von Bing  arbeitet anders als der von Google. Zum Beispiel ist die Gewichtung der Keywords in (Sub-)Domains bei Bing stärker als bei Google.

Da die Suchergebnisse auf den Yahoo! Portalen zukünftig von Bing geliefert werden, hat Microsoft dadurch den Zugriff auf die Yahoo! Suchtechnologie, um eventuell die eigene Suche (z.B. im Hinblick auf Relevanz) aufzuwerten.

Das Bing Webmaster Tools gewinnt an Relevanz.

Microsoft hat sicher noch einiges an Arbeit vor sich, bevor diese an die Google Webmaster Tools heranreichen. Informationen welche Seiten von Bing gerawlt und indexiert worden sind, sind bereits im Tool enthalten. Vemutlich war das auch der Grund, weshalb Microsoft vor zwei Tagen das  Tool aktualsiert hat.

Die lokale Suche in Bing wird wichtiger

Auch wenn derzeit nicht klar ist, ob Yahoo! weiterhin eine eigene lokale Suche betreiben wird, so lässt sich vermuten, dass Bing hier einen starkes Wachstum erfahren wird, demnach kann die Betreuung der lokalen Listings über Microsoft ein wichtiges Thema werden.

Das Unternehmen Yahoo! rät denjenigen, deren Erfolg von der Sichtbarkeit in der Yahoo-Suche abhängt,  die Position mit mehr bezahlte Suchanzeigen auszugleichen.

Leave a Reply