Matt Cutts: Sind die SERPs auf allen Browsern gleich?

By 4. Juli 2010Google

Matt Cutts beantwortet im folgenden Video, ob die Suchergebnisse bei Google je nach Browsern unterschiedlich dargestellt werden.

Ob IE 6,7 & 8 oder FF 2, FF3, Chrome,  Safari & co., die SERPs  werden normalerweise in allen Browsern gleich angezeigt. Es gibt aber Ausnahmen in denen die SERPs unterschiedlich sein können. Beispielsweise wenn der User mit seinem Google Account im IE angemeldet ist, erhält er mit dem IE personalisierte Suchergebnisse. Logischerweise erhält er mit dem FF, wenn er nicht angemeldet ist, keine personalisierte Suchergebnisse. Dieses Beispiel hat aber mehr mit Cookies und weniger mit der Wahl des Browsers zu tun.

Es kann jedoch zu unterschiedlichen SERPs kommen bei Browser die nicht über neue Browser-Funktionalitäten verfügen.  Zum Beispiel hat Google letztes Jahr für das Sortieren der SERPs die AJAX -Technologie eingesetzt. Der Browser Firefox unterstütze die neue und schnelle Sortieranzeig von Google. Der Internet Explorer jedoch hat hier teilweise Probleme und zeigte die SERPs mit der konventionellen Methode von Google an. Möglicherweise kann es hier zu kleinen Abweichungen bei den SERPs kommen.

Auch sind die Cookies für das „ Bucket Testing“  verantwortlich und nicht der Browser. Bucket Testing ist eine Methode bei Google zum Testen neuer Features mit einer kleinen Auswahl an User.

Leave a Reply