Google überarbeitet das Keyword-Tool

Beim Surfen mit dem Handy oder Smartphone suchen Internetuser nach anderen Inhalten als beim Surfen im stationären Internet. Damit Werbetreibende mit ihren Adwords-Kampagnen die mobile Zielgruppe besser erreichen, hat Google hierzu das Keyword-Tool überarbeitet.

Mit dem neuen Keyword-Tool ist es jetzt möglich eigene Keyword-Listen für Handys und Smartphones zu erstellen. Google geht noch einen Schritt weiter, im Keyword-Tool kann man zwischen WAP-Browsern und Smartphones mit vollwertigen Internetbrowsern differenzieren.

Die Funktion ist unter den erweiterten Optionen zu finden. Dort kann unter „Ideen und Statistiken anzeigen für“ der entsprechende Filter gesetz werden.

Leave a Reply